Ihr Klimaservice in Wien: Wartung, Lecksuche, Reparaturen und mehr


Wartung

In einer Klimaanlage im Fahrzeug zirkuliert unter Druck stehendes gasförmiges Kältemittel (R134a). Dabei können je nach Temperatur bis zu 25 Bar Druck herrschen. Dementsprechend wichtig ist auch die fachgerechte Wartung und Reparatur.

Je nach Fahrzeugtyp sind zwischen 400 und 1000 Gramm dieses Kältemittels in der Anlage vorhanden. Dabei arbeitet keine Klimaanlage verlustfrei: Je nach Hersteller gehen pro Jahr circa 50 Gramm des Kältemittels verloren. Für eine optimale Funktion ist es aber wichtig, den richtigen Kältemittelstand in der Anlage aufrecht zu erhalten. Wir empfehlen eine Füllstand-Kontrolle alle zwei Jahre.

Durch die Feuchtigkeit in den Lüftungskanälen können außerdem Schimmelpilze entstehen,
die natürlich auch die Atemluft beeinflussen können. Eine regelmäßige Desinfektion Ihrer Klimaanlage (wir empfehlen alle ein bis zwei Jahre) beugt dem Schimmelpilz-Risiko wirksam vor.

Mindestens genauso wichtig ist es, auch die weiteren Bauteile wie Keilriemen, Kühlerlüfter und den Kondensator (Klimakühler) zu überprüfen und von Verschmutzungen zu befreien.
Das alles erledigen wir für Sie während der Sommermonate für einen fairen Preis von 62 € inkl. MwSt. und excl. Material (Kältemittel, Desinfektionsmittel, etc.)


Lecksuche

Stellt man in Folge der Wartung oder durch eine Störung der Klimaanlage fest, dass Kältemittel entweicht, weil ein Bauteil defekt geworden ist, muss das entsprechende Teil gefunden und ausgetauscht bzw. im Falle von Leitungen instandgesetzt werden. Eine EU-Richtlinie zur Vermeidung von fluorierten Treibhausgasen schreibt seit Juli 2007 vor, dass undichte Anlagen nicht mehr befüllt werden dürfen und auch das Kältemittel, da es für die Treibhausgase verantwortlich ist, nicht zur Lecksuche verwendet werden darf. Die Verwendung (wie früher üblich) mit Kontrastmittel und die Suche der Leckage mittels UV-Lampe entfällt daher.

In unserem Betrieb wird für die Lecksuche sogenanntes Formiergas eingesetzt: eine Mischung aus 95% Stickstoff und 5% Wasserstoff. Die Ortung des Lecks erfolgt dann mittels elektronischem Gasschnüffler, ähnlich dem Vorgang bei Gasthermen. So ist es möglich gezielt das defekte Bauteil zu identifizieren und kostengünstig zu ersetzen.

Für die Lecksuche berechnen wir 70 € inkl. MwSt. (egal wie viele Teile dafür zu demontieren sind).


Reparatur

Wurde mittels Lecksuche ein defektes Bauteil gefunden, so sollte es ersetzt werden. Liegt jedoch der Defekt an einer Leitung oder Schlauchverbindung, so muss nicht immer ein neuer Schlauch oder die Leitung eingebaut werden. Die Kosten solcher Leitungen sind oft sehr hoch. In unserem Betrieb ist es möglich, solche Leitungen fachgerecht mittels Lötverfahren instand zu setzen.

Mit einer Instandsetzung der Leitung oder des Schlauchs kommen Sie auf eine Ersparnis von 50% bis 70% (abhängig von der Länge). Außerdem kann die Reparatur natürlich sofort durchgeführt werden und Sie müssen nicht auf die Lieferung des Ersatzteils warten.

Im Falle eines Kompressor-Defektes ist der Grund für den Ausfall zu ermitteln und sollte auch behoben werden, da ein erneuter Ausfall des Kompressors die Folge wäre. Zusätzlich bauen wir im Falle eines Kompressor-Wechsels ein Sieb in die Saugleitung ein, damit eventuell noch vorhandene Späne im System nicht wieder zum Ausfall des Kompressors führen.


Leitungsreparatur

Wir führen auch Leitungsreparaturen für andere KFZ-Werkstätten durch. Wir berechnen hierfür einen Rabatt von 10% auf das Material sowie 30% auf die Arbeitszeit. Bitte kontaktieren Sie uns im Bedarfsfall. Wir beraten Sie gerne.

Bei allen Fragen und Wünschen zu unseren Leistungen im Bereich Klimaservice stehen wir Ihnen gerne jederzeit telefonisch oder via Kontaktformular zur Verfügung.

Becker & Wenzler in Wien: Bei uns herrscht immer ein angenehmes Klima. In Ihrem Fahrzeug auch?


Klimaanlage
Klimaanlage
Kontaktdaten
Telefon:
01 3170252
Telefax:
01 3170252 33
Öffnungszeiten
Mo. - Do.
08:00 - 12:00 Uhr 13:00 - 17:00 Uhr
Fr.
08:00 - 12:30 Uhr
QR Code